Alles rund um den FSV Kettwig

Halle: FSV steht in der Endrunde und erwischt Hammergruppe

Was für ein Spektakel: In der Zwischenrunde der Hallenstadtmeisterschaft setzte sich der A-Ligist aus Kettwig gegen namhafte Konkurrenz durch. Nach einem Sieg gegen die Freizeit-Kicker Weigle Haus und einer Niederlage gegen den Favoriten SV Burgaltendorf kam es zu einem echten Endspiel. Gegen den Oberligisten SpVg Schonnebeck musste ein Sieg her. Die Truppe von Trainer Slavko Franjic gewann überraschend deutlich mit 3:0 und qualifizierte sich so für die Endrunde.

 

Gegen den Titelverteidiger

Als einer von drei A-Ligisten messen sich die FSVler nun mit der Cremé de la Cremé des Essener Amateurfußballs. Ein Wiedersehen gibt es mit Schwarz-Weiß Essen. Gegen den Oberligisten mussten sich die Ruhrkicker in der ersten Runde noch knapp geschlagen geben. Als weitere Gegner warten der Top-Favorit FC Kray und der amtierende Titelverteiger VfB Frohnhausen auf den FSV Kettwig. Die Endrunde findet am 18. und 19. Januar in der Sporthalle Am Hallo stat

Jugendtrainer machten Lehrgang in Duisburg

Unsere beiden Jugendtrainer Francis Lima (F-Jugend) und Daniel Schaber (Bambini) haben vergangene Woche den Trainerlehrgang in der Sportschule Wedau absolviert. Ab sofort sind sie offizielle "Teamleiter Kinder". Ihre Mannschaften werden von dem neuem Wissen der beiden Nachwuchstrainer profitieren.

FSV-Kicker bedanken sich bei jungem Fan

Mit einem tollen Geschenk überraschte Justus Heintschel von Heinegg vergangene Woche einen besonders treuen Fan in einer Bochumer Kinderklinik. Der Torwart der ersten Mannschaft des FSV überreichte Viktor (7), stellvertretend für die ganze Mannschaft, ein eigenes Trikot. „Das zieh ich nie mehr aus“, freute sich der kleine Patient.

 

 

 

Viktor musste für eine Behandlung für ein paar Tage in das Bochumer Krankenhaus. Für die Erste Mannschaft des FSV war klar, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, um sich bei einem ihrer treuesten Fans einmal zu bedanken. „Viktor steht bei fast jedem Heimspiel am Rand und feuert uns lautstark an“, so FSV-Keeper Heintschel von Heinegg. „Nun wollten wir ihn  auch einmal unterstützen, so wie er uns immer unterstützt.“ Die Überraschung ist gelungen. Viktor schlüpfte direkt in sein Trikot mit der 99 und plauderte lange mit seinem großen Fußball-Idol. „Wir sind vor drei Jahren recht spontan zu einem Spiel des FSV Kettwig gegangen und haben uns dort sofort wohl gefühlt. Alles ist ziemlich familiär – was die tolle Aktion der Jungs ja wieder zeigt“, freut sich auch Viktors Vater über die gelungene Überraschung. Zum nächsten Heimspiel will Viktor dann wieder live dabei sein – natürlich im neuen Trikot.

Jugendtrainer schafft B-Lizenz

Unser C-Jugend-Trainer Jannis Mpalntoumis ist frisch gebackener Inhaber der Fußball-B-Lizenz. Im November absolvierte er erfolgreich den Lehrgang in der Sportschule Duisburg. Damit setzt der junge Nachwuchstrainer den Weg des FSV fort, seinen Jugendspielern die bestmögliche Ausbildung zu bieten.

Kreispokal Viertelfinale: FSV zu Gast beim Spitzenreiter

Am Dienstag, 29. Oktober, steigt nicht nur die 2. Runde des DFB-Pokals - auch in Essen geht es um den Einzug in die nächste Pokalrunde. Die 1. Mannschaft des FSV trifft im Viertelfinale des Kreispokals auf den aktuellen Spitzenreiter der Kreisliga A SG Essen-Schönebeck.
 
FSV-Trainer Slavko Franjic freut sich auf das ligainterne Duell, das erste von dreien diese Saison: "Schönebeck hat eine richtig gute Truppe. Ich erwarte ein attraktives Spiel". Die Favoritenrolle nimmt die SGS ein, da die Kettwiger verletzungsbedingt auf viele Leistungsträger verzichten müssen. Während Schönebeck auch in der Breite wohl einen der stärksten Kader der Liga hat, kann Franjic derzeit nur auf einen Mini-Kader zurückgreifen. "Der Fokus liegt für uns auf der Liga - der Pokal ist ein Bonus. Dennoch wollen wir die nächste Runde erreichen. Die Jungs, die spielen, bringen die Qualität mit." Trotz der unglücklichen Niederlage im letzten Meisterschaftsspiel gegen SuS Haarzopf ist die Stimmung gut beim FSV. "Wir gehen das Spiel ganz ohne Druck an."

 

Neben dem Einzug ins Halbfinale des Kreispokals qualifiziert sich der Gewinner des Vietrelfinales auch für den Niederrheinpokal im kommenden Jahr - und hofft dort auf das große Los. "Das wäre natürlich eine tolle Nummer für die Mannschaft und den Verein."

 

Anpfiff ist um 19 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Ardelhütte.

Die treue Seele wird 80: Alles Gute, Peter

Seit 28 Jahren trainiert Peter Henkel im FSV-Nachwuchsbereich. Mit viel Leidenschaft und Spaß hat er so manchem Talent den Weg geebnet. Zu seinem 80. Geburtstag gratuliert ihm der ganze Verein und sagt „Danke, Peter.“ Mehr im Interview.

Château-Boeuf-Cup 2019: SC 20 Oberhausen holt den Pokal

Zum zweiten Mal veranstaltete der FSV Kettwig das Vorbereitungsturnier an der Ruhrarena. Die Ruhrkicker hatten wieder renommierte Teams aus der Region eingeladen. Am Ende von zwei Tagen mit spannenden Partien setzte sich Bezirksligist SC 20 Oberhausen gegen die namhafte Konkurrenz durch. Auf dem zweiten Platz landeten die Landesliga-Aufsteiger von BW Mintard. Der FSV Kettwig holte sich einen guten fünften Platz und ließ höherklassige Teams hinter sich. "Ich habe viele gute Ansätze gesehen", zeigte sich FSV-Trainer Slavko Franjic mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.

B-Jugend sucht Verstärkung

Unsere B-Jugend sucht Verstärkung für die kommende Saison. Spielberechtigt sind alle Spieler, die in den Jahren 2003 oder 2004 geboren sind.Ihr möchtet Fußball mit Freunden in einem Team spielen? Ihr sucht eine neue Herausforderung?

 

Dann komm zum FSV! Bei Interesse könnt ihr eine Mail an kontakt@fsv-kettwig.de schreiben oder einfach dienstags oder donnerstags, 18 bis 19:30 Uhr, zum Training vorbeischauen (bei Mitgliedschaft in einem anderen Verein Trainingserlaubnis nicht vergessen). Das nächste Training findet am 13. August statt.

F2 2018/19 Saisonrückblick

Mit einem recht kleinen Kader unseres 2011er Jahrgangs starteten wir in die Saison. Unterstützung erhielten wir durch Mike Ole und Florian aus dem Jahrgang 2010 sowie Fiete, Jos und Tobias aus dem Jahrgang 2012.

Einige Kinder entwickelten sich im Verlaufe der Saison sehr gut, anderen merkte man die mangelnde Trainingsbeteiligung an. Doch zu jedem Spiel fuhr das Team mit dem guten Willen, das Beste zu geben und zu gewinnen, was leider nur einige Male gelang. Aber Aufgeben galt nicht und so arbeiteten die Trainer Peter, Elmar und Jörg mit den Jungens an den fußballerischen Tugenden: Spielfreude, Technik und Einsatzbereitschaft.

Nach Ende der Spielzeit nahmen wir noch recht erfolgreich an einem F2-Turnier in Rellinghausen teil.
Jetzt geht es in die Sommerferien und dann starten wir als F1 in die neue Saison.

 

Elmar

FSV KETTWIG

Fußball-Leidenschaft in Rot und Weiß


Der FSV Kettwig e. V. ist ein Fußballverein aus dem Essener Süden. Gegründet wurde der FSV Kettwig 1951. Seine Heimspiele trägt der Verein von der Ruhr an der Sportanlage Kettwig, der Ruhrarena, aus. Der Kunstrasenplatz des FSV Kettwig ist eine der modernsten Spotzplätze im Ruhrgebiet. Neben den Fußballern des FSV Kettwig streben auch die Leichtathleten und Boule-Spieler aus Kettwig nach Titeln und sportlichen Glanzpunkten. Der FSV Kettwig verbindet Leistungssport mit Freizeitspaß. Die Entwicklung der Jugendspieler ist mindestens so wichtig, wie der sportliche Erfolg. Im Vordergrund steht dabei immer der Spaß am Spiel. Der FSV Kettwig e. V. ist Mitglied im Fußballverband Niederrhein. Derzeit spielen 9 Jugend- und zwei Seniorenmannschaften für den FSV Kettwig.